Kind und Verkehr

Kinder verhalten sich im Straßenverkehr anders als Erwachsene. Sie haben noch kein Gefahrenbewusstsein und ihr Verhalten ist spontan und oft von Gefühlen geleitet. Kinder sind noch nicht gerüstet für die Gefahren im Straßenverkehr. Auch sind sie im alltäglichen Straßenverkehr schwerer erkennbar und oft unberechenbar. Das DVR-Programm „Kind und Verkehr“ zeigt, was Eltern und Kraftfahrer beachten müssen, damit Kinder im Straßenverkehr sicher unterwegs sein können.

Das Programm „Kind und Verkehr“ besteht aus 17 Themenmodulen. Weiterhin werden Informationen, Erziehungstips und Verhaltensweisen für Kraftfahrer gegeben. Das Programm wird ganzjährig für Eltern von Kindergartenkindern angeboten. Für die Umsetzung stehen bundesweit speziell ausgebildete Moderatoren zur Verfügung.

Kind und Verkehr

Die Teilnahme an den Elternveranstaltungen ist kostenlos. Auch die Druckmedien sowie die Broschüre “Geschnallt” werden unentgeltlich abgegeben.

Setzen Sie sich als Eltern oder Verantwortliche von Kindergärten oder anderen freien Elterngruppen mit der Kreisverkehrswacht Amberg in Verbindung und bemühen Sie sich um die Durchführung von Elternveranstaltungen in ihren Räumen. Für unsere Moderatoren entstehen Ihnen dafür keine Kosten.

Für weitere Informationen und eventueller Terminabsprache wenden Sie sich bitte an Herrn Gernot Schötz.

Kreisverkehrswacht Amberg Stadt und Land e. V.

%d Bloggern gefällt das: